Mayahonig

5,90 

Walter Lang

Nicht vorrätig

Kategorien: , ,

Beschreibung

Herkunft

Yucatan, Mexiko

Geschmack

blumig – ausgewogen mit angenehmer, sehr honigtypischer Note und einem Hauch von Flieder

Konsistenz & Farbe

flüssig, goldig bis bernsteinfarben

  • Bio
  • Ohne Gentechnik
  • Kühl, dunkel und trocken aufbewahren

Die Honigtracht

In den weitläufigen Urwaldregionen auf der mexikanischen Yukatan-Halbinsel sorgt das tropische Klima für eine fast unerschöpfliche Blütenvielfalt. Für die Bienen gleicht dies einem Garten Eden. Neben wilden gelben Margeriten prägt auch der Nektar vom Dzidzilche-Strauch mit seinen kleinen weißen Blüten diesen feinen Honig.

Die Trachtregion

Yukatan ist das Land der Mayas und ihrer beeindruckenden Pyramiden und Hochkultur. Die Halbinsel ist heute in drei Bundesstaaten aufgeteilt: dem nördlichen Yukatan und dem östlichen Campeche, die beide am Golf von Mexiko liegen, sowie dem westlichen Quintana Roo, dessen langgestreckte Küstenlinie sich am Karibischen Meer mit türkisblauem Wasser und endlosen Stränden erstreckt. Hier schlägt im Landesinneren noch das echte Herz der Mayas: im Zentrum, die kleine Stadt Felipe Carrillo Puerto.

Honig – ein Geschenk der Götter

Die Mayas kannten und schätzten Honig als wertvollstes Süßungsmittel. So hat seine Verwendung bei ihnen eine mehr als 7.000 jährige Tradition. Die Imker pflegten ihre einheimischen, kleineren Bienen in hohlen Baumstämmen. Erst im 17. Jahrhundert brachten europäische Siedler die europäische Bienenrasse mit nach Mexiko. Dieser Umstand hat auch hier die Imkerei wesentlich beeinflusst und die Völker werden nun, wie fast überall auf der Welt, in den klassischen Holzbeuten mit Wechselrähmchen gehalten.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.592 kg
Marke

Walter Lang

Menge

275g

Ursprung

Yucatan, Mexiko

Zutaten

Bio Mayahonig aus der Region Yukatan, Mexiko. Naturbelassen.